Die deutsche Nummer eins muss am Freitag Nachsitzen




Abbruch hilft Zverev

Nichts geht mehr in Wimbledon! Um 20:55 Ortszeit wurde das Zweitrundenmatch zwischen Alexander Zverev und Taylor Fritz wegen Dunkelheit unterbrochen. Gut f√ľr den Deutschen, der mit 6:4, 5:7, 6:7 (0) zur√ľckliegt¬†– und auf der Verliererstra√üe schien. Dabei lief zun√§chst alles nach Plan.

Im Gegensatz zu seinem Auftaktsieg gegen James Duckworth wirkte Zverev von Beginn an hoch konzentriert. Basis f√ľr den Gewinn des ersten Satzes war das Break zum 2:1, das sich „Sascha“ mit einem sehenswerten Vorhand-Return sicherte. In der Folge spielte der Deutsche extrem solide. Auff√§llig war die hohe Quote beim zweiten Aufschlag (55 Prozent), den er sehr variabel einsetzte. Fritz servierte zwar ebenfalls stark, die Qualit√§t seiner Grundschl√§ge reichte allerdings nicht an die des Weltranglisten-Dritten heran.

Der DTB-Profi blieb auch bis Mitte des zweiten Satzes auf dem Fahrersitz. Beim Stand von 3:4 geriet der 21-J√§hrige jedoch erstmals ernsthaft in Bedr√§ngnis, weil er zu z√∂gerlich agierte. Urpl√∂tzlich hatte Fritz zwei Breakchancen. Doch der Hamburger konnte sich in den engen Situationen auf Aufschlag und Vorhand verlassen. Test bestanden. Dennoch: Das Momentum hatte die Seiten gewechselt. Zverev rutschte aus. Produzierte den Doppelfehler zur Unzeit. Und setzte die R√ľckhand ins Netz – Satzausgleich.

Fritz dreht auf, Zverev hadert

Sp√§testens im dritten Satz war die Wohlf√ľhloase der Anfangsstunde verschwunden. Zverev diskutierte nun intensiv mit Stuhlschiedsrichter Renaud Lichtenstein, weil er auf dem schl√ľpfrigen Rasen mehrfach zu Fall gekommen war. Auch sportlich lief es nicht mehr rund. Nach zwei vergebenen Breakm√∂glichkeiten verlor der 1,98-Meter-H√ľne zusehends das Vertrauen in seine Schl√§ge und r√ľckte immer weiter von der Grundlinie ab. Die Strafe folgte auf dem Fu√üe: Mit einem Mega-Lob holte sich Fritz den Satzball beim Stand von 6:5. Abgewehrt! Zverev rettete sich in den Tiebreak.¬†Dort ging nichts mehr:¬†7-0!¬†Der US-Boy verteilte die H√∂chststrafe.

Es folgte der Abbruch. Nie war eine Pause wertvoller f√ľr Alexander Zverev, der sich am Freitag gewaltig steigern muss.

Wie gut kennst du die Tennisplätze der Welt? Finde es in unserem Quiz heraus!