Bei diesen Turnieren bereiten sich die Top 25 der Herren auf das erste Grand Slam des Jahres vor.

Ende November und Anfang Dezember ist für die meisten Tennisstars die schönste Zeit. Nach einer langen Saison heißt es: endlich Urlaub. Doch wie das Tennisjahr lang ist, ist die Freizeit kurz. So kehren viele ATP-Spieler schon langsam wieder zur ihren Pre-Season Vorbereitungen zurück. Schon lange steht das Warm up-Programm auf dem Weg zu den Australian Open.

 

Die Top 25 der ATP und ihr Warm up

Sieben Veranstaltungen haben die Tennisstars zur Auswahl. Neben den ATP-Turnieren in Brisbane, Doha, Pune, Sydney und Auckland stehen auch der Hopman Cup und das Invitational in Melbourne, die Kooyong Classic, an. Die beiden letztgenannten Turniere sind zwar außerhalb der regulären Wertung, werden aber aufgrund ihrer Tradition trotzdem gerne genutzt.

 

 

Ein richtig starkes Feld ist in Brisbane direkt zu Beginn des Jahres zusammengekommen. Das 250er-Turnier geht offiziell vom 31. Dezember 2017 bis zum 07. Januar 2018. Mit dabei sind Rafael Nadal, Grigor Dimitrov, Andy Murray, Nick Kyrgios, Kei Nishikori, Milos Raonic und Gilles Müller. Damit spielen nicht nur die Nummer 1 der Welt und der amtierende Finals-Sieger bei dem Turnier. Es kehren mit Murray, Nishikori und Raonic auch einige Patienten aus 2017 auf die Tour zurück.

Rückkehrer Djokovic zum Warm up in Doha

Außer für Kei Nishikori und Gilles Müller ist das Turnier für alle anderen die einzige Vorbereitung auf die Australian Open. Nishikori und Müller treten beide auch noch in Sydney an. Dort startet aus den Top 25 auch noch Albert Ramos Vinolas. Der Spanier bestreitet sein erstes Turnier der Saison in Doha. Dort mit dabei ist auch Dominic Thiem, Pablo Carreno Busta, Novak Djokovic, Jo-Wilfried Tsonga und Tomas Berdych. Damit kehrt auch der lange verletzte Djokovic direkt zum Saisonstart wieder auf die Tour zurück.

Das dritte Turnier in der ersten Woche von 2018 ist das Event in Pune. Hier am Start sind Marin Cilic, Kevin Anderson und Roberto Bautista Agut. Das letzte offizielle ATP-Turnier zur Vorbereitung ist die Veranstaltung in Auckland. In Neuseeland mit am Start sind Jack Sock, Juan Martin del Potro, Sam Querrey, John Isner und Roberto Bautista Agut, der hier sein zweites Turnier spielt.

Federer und Zverev wieder beim Hopman Cup

Wie auch im letzten Jahr bereiten sich Roger Federer und Alexander Zverev beim Hopman Cup auf die Australian Open vor. Die inoffizielle Mixed-Weltmeisterschaft findet im australischen Perth statt. Und auch wenn das Turnier keine Weltranglistenpunkte bietet, hat es für die Spieler den Vorteil, sehr ähnliche Bedingungen wie bei den Australian Open zu bieten. Man kann sich hier gut an den Belag, die Bälle und vor allem das Klima in Australien gewöhnen.

 

 

Roger Federer tritt erneut mir Belinda Bencic an. Alexander Zverev startet mit Angelique Kerber ins Turnier. Auch David Goffin und Jack Sock sind in Perth mit dabei. Goffin bildet Elise Mertens ein Team. Sock ist mit Coco Vandeweghe am Start.

Das letzte Event zur Vorbereitung auf das erste Grand Slam des Jahres sind die Kooyong Classic. Hier am Start sind Dominic Thiem, Marin Cilic, David Goffin, Pablo Carreno Busta und Kevin Anderson.

 

Wie gut kennst du die Tennis-Plätze der Welt? Finde es in unserem Quiz heraus!