Diverse bekannte Namen fehlen, aber trotzdem gilt beim ersten Masters-Turnier des Jahres wie immer: Alles, was laufen kann, ist am in Indian Wells am Start.

Auf ATP-Ebene nimmt die Tour in jedem Jahr eigentlich erst im März so richtig Fahrt auf. In den ersten beiden Monaten bietet der Turnier Kalender neben dem Grand-Slam von Melbourne lediglich Veranstaltungen der 250er- und 500er-Kategorie. Dann aber kommen mit Indian Wells und Miami gleich zwei 1000er-Punktelieferanten in direkter Abfolge. Für Roger Federer geht es um die Absicherung seines Status als Nummer eins, viele andere sind bestrebt, sich möglichst weit oben in der zumindest zur Zeit nicht immer klar definierten Hackordnung hinter ihm einzuordnen.

Indian Wells – Erstes Viertel

Angeführt wird die Setzliste wie erwähnt von Roger Federer, sein ärgster Konkurrent Rafael Nadal muss erneut verletzungsbedingt passen und ist nun vorerst dazu verdammt, auf einen Ausrutscher des „Maestros“ beim Projekt „doppelte Titelverteidigung“ in Indian Wells und Miami zu hoffen. Federer hat wie alle gesetzten Spieler und Spielerinnen in Indian Wells zunächst ein Freilos in der ersten Runde. Danach trift er auf den Sieger der Partie zwischen Ryan Harrison und Federico Delbonis.  Der Spieler mit der zweithöchsten Weltranglistenplatzierung und damit erster Herausforderer Federers in diesem Viertel ist der Österreicher Dominic Thiem. Weitere bekannte Namen in diesem Bereich des Draws, mit denen Federer teilweise auch schon 2018 Bekanntschaft gemacht hat: Fabio Fognini, Heyon Chung und Tomas Berdych. Für den Deutschen Maximilian Marterer hält die Auslosung hier mit Ivo Karlovic eine Return-Herausforderung bereit.

 

Indian Wells – Zweites Viertel

Hier findet sich der Bulgare Grigor Dimitrov als an Nummer drei gesetzter Profi wieder. Für Dimitrov könnte es eine „interessante“ zweiten Runde gegen Fernando Verdasco geben, falls dieser sich in seinem ersten Match im Linkshänder-Duell gegen Guido Pella durchsetzen kann. Mit Bautista Agut und Anderson hat es einen Sieger und einen Finalisten aus der Vorwoche diesen Bereich des Tableaus verschlagen. Auch der im positiven wie negativen Sinne kaum ausrechenbare Nick Kyrgios ist hier zu finden .

Indian Wells – Drittes Viertel

Aus deutscher Sicht das Zverev-Viertel, denn beide Brüder sind hier vertreten. Alexander Zverev versucht nach den Schlagzeilen zu den Gründen seiner Trennung von Trainer Juan-Carlos Ferrero wieder sportlich ins Rampenlicht zu treten. In Runde zwei wird  er diesen Versuch gegen Mikhail Youzhny oder Joao Sousa eröffnen. Auf dem Weg Richtung Viertelfinale könnten ihm Milos Raonic, Kyle Edmund und Diego Schwartzman das Leben schwer machen.  Überspringt er diese Hürden, könnte es in der Runde der letzten Acht zu einem Duell mit Jack Sock oder dem sich in den letzten Wochen sehr formstark präsentierenden Lucas Pouille kommen. Bruder Mischa Zverev spielt in der ersten Runde gegen Mikhail Kukushkin aus Kasachstan und versucht, endlich wieder in die Erfolgsspur zu kommen. In der befindet sich Peter Gojowczyk schon seit einiger Zeit, was Hoffnung macht, dass er sein erstes Match gegen Denis Istomin erfolgreich gestalten kann.

 

Indian Wells – Viertes Viertel

Im unteren Viertel des Tableaus hat der an Nummer zwei gesetzte Kroate Marin Cilic seinen Platz gefunden. Acapulco-Sieger Juan Martin del Potro könnte der Gegner des Australian-Open-Finalisten Cilic im Viertelfinale werden.  Allerdings befinden isch auch zwei sehr bekannte Namen im Comeback-Modus in diesem Bereich der Auslosung. Sowohl Kei Nishikori als auch Novak Djokovic hoffen auf bessere, verletzungsfreie Zeiten. In der dritten Runde könnte Cilic auf den an 31 gesetzten Philipp Kohlschreiber treffen, der in Runde zwei mit einem Qualifikanten oder Lasslo Djere aus Serbien als Gegner eine für 1000er-Verhältnisse moderate Aufgabe zugelost bekommen hat. Schwieriger könnte es da für Jan-Lennard Struff werden, der es in der ersten Runde gleich mit dem australischen Youngster Alex de Minaur zu tun bekommt.

 

Wie gut kennst du die Tennis-Plätze der Welt? Finde es in unserem Quiz heraus!