Überhaupt keine Probleme für Rafael Nadal in seinem zweiten Match in Schanghai: Der Spanier spielt Fabio Fognini an die Wand.

Das haben wir in den vergangenen Jahren schon ganz anders gesehen. Rafael Nadal hat mit Fabio Fognini überhaupt keine Probleme und zerlegt den Italiener in gerade einmal einer Stunde.

Vor allem mit seiner Rückhand zog der zehnfache French Open-Champion immer wieder das Tempo und dominierte viele Punkte nach Belieben. 6:3 6:1 lautete der deutliche Endstand für den Weltranglisten-1.

Nadal gibt den Ton an, Fognini glänzt nur selten

Während der ersten halben Stunde leistete sich der Spanier Mitte des Satzes gerade einmal zwei unerzwungene Fehler, die ihm auch noch bei aufeinanderfolgenden Punkten unterliefen. Ansonsten zeigte Nadal erneut eine lupenreine Vorstellung, schickte Fognini häufig von einer Ecke in die nächste und erlaubte es dem launigen Italiener nur selten, seine Schlagfertigkeiten unter Beweis zu stellen.

Nach genau 30 Minuten auf der Uhr verwandelte der Spanier seinen ersten Satzball mit einem Aufschlagspiel zu null.

Nada für Fognini

Im zweiten Durchgang knüpfte Nadal genau dort an, wo er bereits im ersten Satz aufhörte. Der 31-Jährige bestimmte die Ballwechsel, leistete sich weiterhin nur äußerst selten unerzwungene Fehler. Fognini spielte kein furchtbares Match, aber konnte sich nicht zu den Höhen aufschwingen, die nötig gewesen wären, um den Spanier in dieser Form ins Wanken zu bringen. Insgesamte 24 unerzwungene Fehler waren trotz 20 direkter Gewinnschläge gegen diesen Nadal viel zu viel.

Nach ingesamten 64 Minuten verwandelte der Spanier seinen ersten Matchball zum 6:3 6:1 Endstand und trifft jetzt im Viertelfinale auf Grigor Dimitrov. Der Bulgare und der Spanier standen sich erst vor wenigen Tagen im Halbfinale von Peking gegenüber – damals setzte sich zum wiederholten Male der Weltranglisten-1. durch. Kann sich Dimitrov allerdings morgen den Sieg sichern, dann ist dies gleichbedeutend mit der Qualifikation für ATP World Tour Finals in London.

https://twitter.com/TennisTV/status/918437872293707776

Rafael Nadal

 

 

Wie gut kennst du die Tennisplätze der Welt? Finde es in unserem Quiz heraus!