Nicht einmal 15 Minuten benötigte Alexander Zverev zum Einzug in die nächste Runde von Schanghai. Aljaz Bedene musste aufgeben.

Kräftesparen im Regen von Schanghai. Während sich die anderen Spieler lange gedulden müssen und teilweise in die Turnhallen umziehen mussten, benötigte Alexander Zverev gegen einen verletzten Aljaz Bedene gerade einmal 15 Minuten.


Der Brite musste bereits beim Stand von 0:4 die Reißleine ziehen und gab gegen die deutsche Nummer eins früh auf.

Das Knie machte nicht mehr mit.

In der nächsten Runde bekommt es der Deutsche nun mit Juan Martin Del Potro zu tun – auf den Kracher darf man sich nun am morgigen Donnerstag freuen.

Alexander Zverev

 

 

Wie gut kennst du die Tennisplätze der Welt? Finde es in unserem Quiz heraus!