Das Davis Cup-Viertelfinale zwischen Spanien und Deutschland wird in einem spektakulären Ambiente in Valencia stattfinden.


Die deutschen Tennis-Herren um Alexander Zverev werden ihr Daviscup-Viertelfinal-Duell gegen Spanien in der Stierkampfarena von Valencia bestreiten. Das gab der spanische Tennisverband RFET am Montag in Madrid bekannt. Der Weltverband ITF müsse den Vorschlag noch akzeptieren, hieß es, die Zustimmung gilt aber als Formsache. Ob es bei der Partie vom 6. bis 8. April zum Duell der Top-Spieler Zverev und Rafael Nadal kommt, ist vorerst noch ungewiss. Zverev hatte bereits nach dem Sieg über Australien in Brisbane Anfang des Monats seine Zusage gegeben. Nadal musste zuletzt verletzt pausieren und fehlte auch beim Erstrunden-Sieg gegen Großbritannien.

Im Achtelfinale setzte sich das Deutsche Team mit 3:1 gegen Australien durch und steht nun seit längerer Wartezeit erstmals wieder in der Runde der letzten Acht des Nationenbewerbs.

(Denfeld/dpa)

Wie gut kennst du die Tennis-Plätze der Welt? Finde es in unserem Quiz heraus!