So schön kann Tennis sein. Noch vor knapp einer Woche kämpften sie für ihre Nationen um die Trophäe. Jetzt diese Bilder aus dem Paradies.


Französisch-Belgisches-Quartett

Das wunderschöne und kristallklare Meer vor Augen, die besten Kumpels zur Seite, einen Ball in der Hand: Viel besser könnte der Traumurlaub eines Mannes kaum aussehen. Und doch sorgen die Bilder der Tennisprofis Lucas Pouille, Jo-Wilfried Tsonga, Pierre-Hugues Herbert und David Goffin irgendwie für eine positive Überraschung.

🌎👙😎

A post shared by Pierre-Hugues Herbert (@pierrehuguesherbert) on

Noch Ende November standen sie sich in Lille als Gegner gegenüber. Im Davis-Cup-Finale, dem größten Mannschaftsbewerb überhaupt im Tennis. Die Franzosen schlugen die Belgier in einem Krimi mit 3:2. Und jetzt? Genießen ausgerechnet die Endspiel-Gegner den gemeinsamen Urlaub.


Tragische Held Goffin spricht vom „Dreamteam“

David Goffin mit den drei siegreichen Franzosen. Mit zwei Erfolgen im Einzel brachte der Belgier die Favoriten mächtig ins Wanken, musste am Ende aber traurig mit zusehen, wie Frankreich den Pokal in die Höhe stemmte.

Doch der Schmerz scheint mittlerweile bestens überwunden. Goffin postete via Instagram zwei herrliche Polaroid-Bilder und schrieb dazu einfach nur:

Dreamteam.

Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen, außer: So schön kann Tennis sein. Und genießt den Urlaub, Männer.

📸🌴☀️#dreamteam

A post shared by David Goffin (@david__goffin) on

Wie gut kennst du die Tennisplätze der Welt? Finde es in unserem Quiz heraus!