119 zu 117.




In der Weltrangliste steht Roger Federer noch vor Novak Djokovic. Der Schweizer ist aktuell Zweiter, der Serbe Dritter. Ganz oben rangiert weiterhin Rafael Nadal.

In der Geldrangliste hingegen ist der „Djoker“ nun das Nonplusultra. Dank der 3,8 Mio. US-Dollar für den Sieg in New York liegt Djokovic nun bei 119.110.890 US-Dollar Preisgeld, die er in seiner gesamten Karriere erspielte.

Bei Federer sind es 117.773.812 US-Dollar (US Open im Tweet noch nicht einberechnet), Nadal kommt auf 103.251.975 US-Dollar.

Djokovic vs. Federer – wer hat die Nase vorn?

Auch ansonsten geht es zwischen dem „Djoker“ und Roger eng zur Sache. Einige interessante Statistiken:

  • Direkter Vergleich: 24:22 für Djokovic
  • Weltranglistenposition: Federer 2, Djokovic 3
  • Grand-Slam-Triumphe: Federer 20, Djokovic 14
  • Turniersiege: Federer 98, Djokovic 71
  • Wochen als Nummer 1: Federer 310, Djokovic 223