Kohlschreiber dreht sein Match gegen Tim Smyczek und zieht in die dritte Runde ein. Für Mischa Zverev  ist dagegen in Runde zwei Endstation.

Kohlschreiber als einziger Deutscher in Runde drei

Routinier Philipp Kohlschreiber ist der einzige verbliebene deutsche Teilnehmer in der dritten Runde des Masters-Turniers von Indian Wells. Nach einer völlig missratenen Vorstellung im nur 27-minütigen ersten Satz, den der Augsburger ganz klar und hochverdient mit 1:6 abgeben musste, gelang es Kohlschreiber, seine Leistung zu stabilisieren und zwei Sätze in Folge in den entscheidenden Situationen voll da zu sein.

Steigerung nach dem verschlafenen ersten Satz

Nach dem ersten Durchgang, in dem „Kohli nur einmal seinen Aufschlag durchbringen konnte, steigerte er sich deutlich und und konnte die Partie fortan offen gestalten. Bei 5:4 Führung entriss er dann seinem US-amerikanischen Gegner Tim Smyczek ein bei 40:15 scheinbar schon gesichertes Aufschlagspiel und erzwang den Entscheidungssatz.

Die Breaks zur rechten Zeit

Hier geriet Kohlschreiber noch einmal ins Hintertreffen, konnte aber ein frühes Break Smyczeks sofort kontern. Bei 5:4 Führung schlug der an Position 31 gesetzte Deutsche dann erneut zu. Kohlschreiber baute im Aufschlagspiel Smyczeks sofort Druck auf und konnte beim Stand von 0:40 gleich seinen ersten Matchball zum 1:6, 6:4 und 6:4 nutzen. Im nächsten Match trifft er nun auf Marin Cilic aus Kroatien. Die Nummer zwei des Turniers hat sich in ihrem Auftaktmatch gegen Marton Fucsovics aus Ungarn in zwei Sätzen durchgesetzt.

Mischa Zverev scheitert in Runde zwei

Ausgeschieden ist dagegen der Hamburger Mischa Zverev. Der ältere der Zverev-Brüder unterlag Sam Querry mit 4:6 und 5:7. In einer ausgeglichenen Partie kassierte Zverev jeweils zur Unzeit, nämlich zum Satz- und Matchverlust, das nicht mehr aufholbare Break. Im letzten Jahr hatte er es in Indian Wells noch in die dritte Runde geschafft, wo er dem Österreicher Dominic Thiem unterlag. Nun droht der aktuellen 53 der Welt, in der Rangliste weiter an Boden zu verlieren.

 

Wie gut kennst du die Tennis-Plätze der Welt? Finde es in unserem Quiz heraus!