Mona Barthel unterliegt in Istanbul in einem Match mit vielen Drehungen und Wendungen der Amerikanerin Christina McHale mit 6:7 (4), 6:4, 3:6.

McHale gilt nicht gerade als Sandplatzspezialistin, scheint aber in Mona Barthel eine Art Lieblings-Gegnerin gefunden zu haben. Der Sieg war der vierte Erfolg im vierten Vergleich für die Nummer 88 der Weltrangliste über die Deutsche, die damit den Einzug ins Achtelfinale verpasste.

Beide Spielerinnen mit vielen Ups und Downs

Heute entwickelte sich auf den Sandplatz in der türkischen Metropole ein abwechslungsreiches Match zwischen den beiden. Auch weil es keiner der Spielerinnen gelang, ihr bestes Tennis dauerhaft zu zeigen. So entstanden diverse Spielphasen, in denen eine der beiden Akteurinnen klar die Oberhand zu gewinnen schien. Nur um den Punktevorsprung in den nächsten Minuten wieder zu verspielen. Zunächst war es Barthel, die so agierte, als könne sie an ihre guten Leistungen vom Turnier im schweizerischen Lugano anknüpfen. Dort hatte sie Svetlana Kuznetsova und Donna Vekic geschlagen und war im Viertelfinale nur knapp an der späteren Turniersiegerin Elise Mertens gescheitert. Ein frühes Break der 27-jährigen aus Neumünster wurde aber von McHale schnell wett gemacht. Nach einem weiteren Aufschlagverlust hüben wie drüben ging der erste Satz schließlich in den Tiebreak. Auch dort ging es hin und her, am Ende konnte McHale den Durchgang für sich entscheiden.

Barthel wird im dritten Satz noch abgefangen

Als sie im Anschluss in Satz zwei mit 4:1 davon zog, sah die 25-jährige Rechtshänderin schon wie die sichere Siegerin aus. Barthel berappelte sich aber. Und erspielte sich mit gleich sechs Spielgewinnen in Folge in ihrer stärksten Phase des Matches nicht nur den zweiten Satz, sondern auch noch sofort ein Break im entscheidenden Durchgang.

Auch ein Rebreak McHales schien sie nicht aus dem Konzept zubringen. Bei 3:1 Führung war sie auf einem guten Weg, erstmals über die US-Amerikanerin triumphieren zu können. Ab da machte das Match aber eine letzte weitere Wendung. McHale sicherte sich mit fünf Spielen in Folge nach zwei Stunden und 24 Minuten Spielzeit die Partie mit 7:6, 4:6, 6:3.

Durch die Niederlage Barthels geht das Turnier von Istanbul nun komplett ohne deutsche Beteiligung weiter.

Wie gut kennst du die Tennisplätze der Welt? Finde es in unserem Quiz heraus!