Mit einem 6:2 7:6 gegen Zarina Diyas hat sich Angelique Kerber  nach überstandener Muskelzerrung in die zweite Runde von Rom gespielt.

Angelique Kerber hat zum ersten Mal seit 2015 wieder ein Match beim WTA Turnier in Rom gewonnen und war im Anschluss erleichtert, körperlich wieder auf der Höhe zu sein.

„Ich bin froh, dass ich nach den letzten beiden Wochen wieder zurück bin und keine Schmerzen habe. Ich hatte eine Muskelzerrung – deswegen war ich nach Stuttgart daheim, habe nichts gemacht, viele Behandlungen und Anfang der letzten Woche habe ich wieder angefangen zu trainieren, aber eben recht langsam. Es war ein wenig ein Auf und Ab heute, aber das gesamte Match war wirklich ein ordentlich, gerade weil es die erste Runde war“, erklärte die Kielerin im Anschluss an die Partie.

„Es war nicht so einfach für mich Madrid abzusagen – es ist ein schönes und großes Turnier, aber deswegen bin ich eigentlich wirklich froh darüber, dass ich hier wieder auf dem Paltz bin und nach den Behandlungen bin ich ganz zufrieden mit meiner heutigen Leistung.“

Ungewollte Erholungsphase

Nach der Aufgabe gegen Anett Kontaveit im Achtelfinale on Stuttgart musste die 30-Jährige eine Zwangspause einlegen, bis ihr rechter Oberschenkel wieder geheilt war – und machte aus der Not eine Tugend.

„Ich wollte mich nicht unbedingt groß erholen, aber wenn man verletzt ist, hat man manchmal keine andere Wahl. Ich habe viel Zeit mit Freunden verbracht, meiner Familie und abseits des Platzes.“

Morgen trifft Kerber auf Irina-Camelia Begu – die Rumänin besiegte die Deutsche bereits vor drei Jahren in Rom in der zweiten Runde und fühlt sich auf Sand besonders wohl.

„Keine einfache Gegnerin. Ich habe auch schon öfters gegen sie verloren: Ganz ehrlich, ich schaue auch gar nicht so groß auf die Auslosung – ich will mich auf Sand einfach verbessern und das ist das Ziel.“

Angelique Kerber bestreitet ihre Zweitrunden-Partie morgen in Rom auf Platz 2 gegen 14:30 Uhr – sofern das launische Wetter in der römischen Hauptstadt mitspielt.

Wie gut kennst du die Tennisplätze der Welt? Finde es in unserem Quiz heraus!