Der „Maestro“ könnte bereits in Runde 3 auf einen dreifachen Major-Champion treffen.




Tennisherz, was willst du mehr!? Beim letzten großen Kräftemessen vor den US Open geht es schon in der Frühphase ans Eingemachte. Insbesondere für Roger Federer. Der Einstieg ist noch recht seicht für den siebenfachen Cincinnati-Champion.

Federer vs. Murray

Nach seinem Auftaktmatch gegen Peter Gojowczyk oder Joao Sousa wird das Gewässer allerdings deutlich tiefer. Andy Murray, Stan Wawrinka oder Dominic Thiem – prominente Namen, die dem „Maestro“ noch vor dem Halbfinale begegnen können. Ein Knaller-Duell gegen den Briten ist bereits im Achtelfinale möglich.

In der oberen Tableau-Hälfte hat sich die Gemengelage kurzfristig entscheidend verändert. Rafael Nadal hat seine Teilnahme am Masters in Ohio abgesagt. Nach seinem Triumph in Toronto setzt der Weltranglistenerste auf Schonung, wie er über die sozialen Kanäle verlautbaren ließ:

Es gibt keinen anderen Grund, als auf meinen Körper Rücksicht zu nehmen, um so gesund zu bleiben, wie ich aktuell bin.

Der Fokus liegt beim Spanier auf den am 27. August beginnenden US Open, wo er als Titelverteidiger an den Start geht.

Zverev umgeht frühe Hammerlose

Alexander Zverev setzt stattdessen auf Matchpraxis. Die Nummer drei der Setzliste beginnt gegen den Sieger der Partie zwischen Robin Haase und Filip Krajinovic. Spätestens ab dem Viertelfinale geht es dann richtig zur Sache: Die Balkan-Fraktion, Marin Cilic und Novak Djokovic, befindet sich ebenfalls im Dunstkreis der deutschen Nummer eins.

Für Dominic Thiem geht es vor allem darum, die Negativspirale der letzten Wochen zu stoppen. Zuletzt hatte Österreichs Aushängeschild drei Mal in Folge verloren. Gegen Marton Fucsovics oder Hubert Hurkacz soll diese Serie zu Ende gehen.

Noch mehr Highlights gefällig? Hier seht ihr die spannendsten Erstrundenduelle im Überblick.

Weitere Auftaktmatches mit deutscher Beteiligung:
Mischa Zverev – Damir Dzumhur (BIH)
Maximilian Marterer – Bradley Klahn (USA/Q)
Philipp Kohlschreiber – Marius Copil (ROU/Q)