Sie stand 2013 im Wimbledon-Finale, war die große deutsche Tennis-Hoffnung. Jetzt heißt es erst einmal, wieder fit zu werden.


Von der OP wusste kaum jemand

Anfang November hatte die 28-Jährige zuletzt in einem WTA-Match auf dem Court gestanden. Damals musste sie beim 125.000er Event in Limoges (Frankreich) im Halbfinale beim Stand von 3:6, 5:2 gegen Antonia Lottner aufgeben. Seitdem war es ruhig um „Bum-Bum“ geworden, die auch ihre Teilnahme an den Australian Open absagen musste.

Jetzt folgte die offizielle Erklärung via Instagram. Lisicki schreibt:

Hallo meine lieben Fans, ich habe eine kleine Info, die ich mit euch teilen möchte. Im Halbfinale meines letzten Turniers in Limoges zog ich mir eine Knieverletzung zu, die mich zur Pause zwang. Ich musste mich einer kleinen Operation unterziehen, die sehr gut verlief.

Hello my dear fans, I’ve got a little info I want to share with you now. In the semifinals of my last tournament in Limoges I got a knee injury which forced me to retire. I had to undergo a small surgery which went extremely well. It was a very hard time for me as this was another setback which took me away from the court. Thanks to my amazing team of doctors, Physio’s, Trainer’s and Coaches around me which helped me, pushed me and makes me better than before. My love to tennis has never changed and I’m the happiest girl now that I’m back in full training! My first tournament of the year will be the WTA tournament in Taipei. I’m looking forward to the hard journey; to be playing, competing and fighting my way back! See you soon 🎾 #fightingmode #pushyourlimits #beabetteryou #enjoy #thejourney #smile #love

A post shared by Sabine Lisicki (@sabinelisicki) on

Doch die Rehaphase scheint bereits weit fortgeschritten. Lisicki weiter:

Es war eine sehr schwere Zeit für mich, das dies ein weiterer Rückschlag war. Dank meines tollen Teams von Ärzten, Physiotherapeuten und Trainern bin ich auf einem guten Wege.

Rückkehr in Taipeh

Des Weiteren verriet die aktuelle Nummer 245 der Welt, dass sie beim WTA-Turnier in Taipeh auf den Platz zurückkehren will. Das Event beginnt am 29. Januar, also unmittelbar im Anschluss an die Australian Open:

Meine Liebe zum Tennis hat sich nie geändert. Ich bin das glücklichste Mädchen, da ich jetzt wieder voll im Training bin. Ich freue mich auf die harte Reise und werde mich zurückkämpfen, um wieder konkurrenzfähig zu sein.

 


Wie gut kennst du die Tennisplätze der Welt? Finde es in unserem Quiz heraus!