Für die Weltranglistenerste Angelique Kerber bereitet das Draw der Miami Open nicht ganz so viel Freude. Wartet in Runde drei doch möglicherweise eine Angstgegnerin.

Das Turnier von Indian Wells ist kaum zu Ende, das Lametta grade vom Center Court gefegt, da geht es für die Tennisfamilie auch schon weiter. Nächstes Ziel: die Miami Open. Sowohl die Damen als auch die Herren machen sich auf nach Key Biscayne. Auf Seiten der Damen nicht mit dabei ist Serena Williams. Sie hatte schon vor Indian Wells für Miami abgesagt. Da richten sich alle Augen wieder auf die Nummer eins der Welt, Angelique Kerber. Die ist noch nicht so gut ins Jahr gestartet und hat für die dritte Runde ein möglicherweise sehr unangenehmes Match vor sich.

Erstes Viertel

Angie Kerber dürfte sich manchmal wie in einer neuen Folgen von „Und täglich grüßt das Murmeltier“ vorkommen. Denn irgendwie hat die Losfee einen besonderen Spaß daran, der Deutschen ein Meeting mit Daria Kasatkina zu zulosen. Eine echte Angstgegnerin von Kerber, denn die kommt mit dem kompromisslosen Spiel der jungen Russin so gar nicht zurecht. Damit es aber überhaupt zu dem Treffen kommt, muss Angie in Runde zwei entweder gegen Laura Siegemund oder Ying-Ying Duan gewinnen und Daria Kasatkina gegen Shelby Rogers oder eine Qualifikantin gewinnen. Kerber und Kasatkina haben wie alle gesetzten Spielerinnen für die erste Runde ein Freilos erhalten.

 


Weitere unangenehme Gegnerinnen in Kerbers Viertel sind Indian Wells-Finalistin Svetlana Kusznetsova, Venus Williams und Kristina Mladenovic. Aus deutscher Sicht in diesem Viertel ist auch noch Julia Görges. Sie muss in Runde eins gegen Alison Riske spielen, ehe sie auf Carla Suarez Navarro treffen würde.

Zweites Viertel

Im zweiten Viertel tummeln sich unter anderem Madison Keys, Simona Halep, Johanna Konta und Caroline Garcia. Keys, die in Indian Wells nach langer Verletzungspause erstmals wieder antrat, trifft in Runde zwei entweder auf Victorija Golubic oder Tsvetana Pironkova. Simona Halep bekommt es mit Kristina Kucova oder Naomi Osaka zu tun.  Konta trifft entweder auf Alize Cornet oder eine Qualifikantin. Garcia auf Peng Shuai oder Danka Kovinic.

Interessantestes Erstrundenmatch in diesem Viertel dürfte aber die Begegnung von Eugenie Bouchard und Ashleigh Barty sein. Beide Spielerinnen galten mal als das nächste große Ding im Damentennis. Beide haben diese Rolle, wenn auch aus ganz unterschiedlichen Gründen, nicht oder nur phasenweise erfüllen können. Wer sich von den beiden durchsetzen kann, der trifft auf Samantha Stosur.

 

Drittes Viertel

Das dritte Viertel ist vollgepackt mit spannenden Möglichkeiten. Angeführt wird es von Garbine Muguruza und Dominica Cibulkova. Muguruza könnte in Runde zwei gegen Annika Beck spielen, wenn die sich gegen Christina McHale durchsetzt. Cibulkova muss gegen Misaki Doi oder eine Qualifikantin ran. Ebenfalls in diesem Viertel zu finden ist die frishgebackene Indian Wells-Siegerin Elena Vesnina. Die Russin spielt derzeit famoses Tennis und trifft auf die Siegerin der interessanten Partie zwischen Ajla Tomljanovic und Cici Bellis.

 


Auch spannend dürfte die Erstrundenbegenungen zwischen Lucie Safarova und Janina Wickmayer, sowie Monica Puig und Sorana Cirstea werden. Ebenfalls in diesem Viertel steht Caroline Wozniacki. Die Dänin bekommt es in Runde zwei mit Lauren Davis oder eine Qualifikantin zu tun.

 

Viertes Viertel

Als letztes, aber nicht weniger spannend, das vierte Viertel mit Agnieszka Radwanska, Karolina Pliskova und Elina Svitolina. Besonders auf Pliskova könnte in Runde zwei mit Jelena Ostapenko eine unangenehme Gegnerin warten. Die muss sich allerdings dafür erst gegen eine Qualifikantin behaupten. Auch Radwanska bekommt es entweder mit einer Qualifikantin oder mit Qiang Wang zu tun.

Aus deutsche Sicht sind in diesem Viertel noch Andrea Petkovic und Carina Witthöft zu finden. Petkovic bekommt es zuerst mit einer Qualifikantin zu tun. Danach würde ein Match gegen Coco Vandeweghe warten, in dem Petko Revanche für den Fed Cup nehmen könnte. Carina Witthöft spielt zuerst gegen Nicole Gibbs und bekäme es danach mit Yulia Putintseva zu tun.

 


Noch fürs Hauptfeld qualifizieren kann sich Mona Barthel. Sie spielt ihr erste Qualifikationsmatch heute als letzte Begegnung auf Court 7 gegen Jaqueline Cristian aus Rumänien.

Das gesamte Draw der Damen findet ihr hier.

 

 

Angelique Kerber

 

 

Hast du das Hawk-Eye? Erkenne jetzt die Profispieler an ihrer Jubel-Faust!