adidas Y-3 mit faszinierender Kollektion zu den French Open 2016

Um an die begeisternde Kollektion des Vorjahres anknüpfen zu können, hat es adidas pünktlich zu den French Open geschafft, eine neue hervorstechende Kollektion zu kreieren.

Die Kollektion, visuell auffällig und leistungsorientiert, entstammt einer intenisven Zusammenarbeit von Designern, Produktentwicklern und Sportlern. Das Ergebnis ist eine einzigartige Kollektion, die begeistert. Inspiriert wurde diese Linie durch verdrehte und sich verflüssigende, bewegte Streifenmuster. Nicht wie in der Tierwelt der Tarnung dienend, sondern zu Verwirrung des Gegners wurde in diesem Muster gestaltet. Mit der 2016er adidas Y3 Roland Garros Kollektion wirkt man immer in Bewegung, sogar wenn man zwischen den Punkten steht.

Bild: (c) adidas

Bild: (c) adidas

 

Ana Ivanovic

 

 

 

Graham Wiliamson, Senior-Tennis-Direktor, erklärt:

„Wir haben die Kollektion in enger Kooperation mit unseren Top-Spielern entwickelt. Vom ersten Konzept bis hin zum Praxistest auf dem Platz und schließlich bis zum Tragen in Paris – Spieler wie Jo-Wilfried Tsonga, Ana Ivanovic, Tomas Berdych, Kristina Mladenovic, Alexander Zverev, Dominik Thiem und viele andere , trugen Ihr Bestes dazu bei die Textilen und Schuhe zu perfektionieren.

Wir haben die Textilien so gestaltet, dass sie jegliche Irritationen für den Spieler minimiert. Das Resultat ist eine enorm sportlich fokussierte, funktionale Tennisbekleidung. Die Oberteile sind so konzipiert, dass sie optimale Bewegungfreiheit bieten, selbst bei Maximalbelastungen. Die Schuhe weisen eine hohe Belastbarkeit und Energierückgabe auf, speziell für Begegnungen der härteren Art. Eine fließende Zwischensohle, welche Elemente der adidas Bounce Technologie beinhaltet, wird von dem neuartigen Fischgrätenmuster der Sohle komplettiert. Das obere Meshgewebe sorgt für eine optimale Atmungsaktivität und verspricht optimale Leistung bei hohem Tragekomfort.“

 

 

Bild: (c) adidas

Bild: (c) adidas

 

Bild: (c) adidas

Bild: (c) adidas

 

Alexander Zverev