Es ist das erste große Saisonhighlight des Tennis-Jahres. Angeblich hat die frische Mama die nötigen Papiere schon eingereicht.


Das Visum liegt bereits parat

Die 36-Jährige Serena Williams durfte Anfang 2017 in Melbourne ihren 23. Grand-Slam-Titel bejubeln. Folgt nun 2018 der bedeutende 24. Triumph? Wenn es nach dem Turnierdirektor der Australian Open geht, dann steht das außer Frage. Craig Tiley sagte nun im Gespräch mit der BBC:

Serena hat ihr Visum, sie hat sich eingeschrieben, sie trainiert. Es gibt aus unserer Sicht keine Fragezeichen, sie wird bereit sein.

Nach der Geburt der Tochter im September ließ auch die Amerikanerin selbst keine Zweifel daran aufkommen, dass sie auf die Tour zurückkehren wird. Nur das „Wann“ stand noch in den Sternen.

Serena Williams will den Allzeit-Rekord

Sie hat mittlerweile beinahe alle Rekord geknackt, die es zu knacken gilt. Einer fehlt ihr aber noch. Tiley sagt:

Serena will den Rekord von Margaret Court brechen. Es wäre eine sehr bedeutende Marke für sie.

Court sammelte in ihrer einzigartigen Laufbahn 24 Titel bei Grand Slams, Serena steht aktuell bei den bekannten 23 – und hat damit bereits Steffi Graf überholt. So wie wir die Amerikanerin kennen, wird sie schon im Januar so fit sein, dass sie um den Titel mitspielen kann.

A breath of fresh air. @bookingcom #BookingYeah #ad

A post shared by Serena Williams (@serenawilliams) on



Wie gut kennst du die Tennisplätze der Welt? Finde es in unserem Quiz heraus!