Bitteres Turnierende für Julia Görges. Das Viertelfinale gegen Petra Kvitova war über eineinhalb Sätze ein gutes Match, dann das plötzliche Ende.

Tolle Geste von Kvitova

Im Duell der Nummer zehn gegen die Nummer 21 der Welt ging es ausgeglichen zur Sache. Die Tschechin hatte im ersten Satz nach einem Break zum 2:1 die Nase vorne und servierte stark, doch Görges wehrte sich nach Kräften. Dennoch stand nach 38 Minuten das 6:4 für Kvitova auf der Anzeigetafel, als ein Return von „Jule“ zu lang geriet.

Im zweiten Durchgang musste die Deutsche dann erneut den Aufschlagverlust zum 1:2 hinnehmen. Es sah zwar nicht 100 Prozent rund aus, doch mit der folgenden Aufgabe rechnete keiner der Zuschauer. Auch die internationalen Kommentatoren waren überrascht.

Görges gratulierte ihrer Gegnerin zum Halbfinaleinzug und sagte:

Es geht nicht mehr.

Kvitova zeigte eine großartige Reaktion. Die Tschechin, ohnehin äußerst beliebt auf der Tour, klopfte ihr auf die Schulter und tröstete:

Pass auf dich auf.

In dem Sinne: Gute Besserung, „Jule“!


Wie gut kennst du die Tennisplätze der Welt? Finde es in unserem Quiz heraus!