Für Venus Williams ist das Turnier in Hongkong beendet. Sie unterlag Naomi Osaka, die bei den US Open Angelique Kerber schlug.

Auf Naomi Osaka kann man sich kaum einstellen – man weiß nie, was man von ihr bekommt. An schlechten Tag agiert die 19-Jährige völlig übermotiviert, an guten Tagen kann sie jeder Gegnerin Probleme bereiten. Am heutigen Mittwoch erwischte die Japanerin ganz offensichtlich einen ihrer besonders herausragenden Tage. Mit 7:5, 6:2 bezwang sie die 18 Jahre (!) ältere Venus Williams.

Wie schwer es sein kann, gegen Osaka zu bestehen, davon kann Angelique Kerber ein Lied singen. Angetretenm um ihren Titel bei den US Open zu verteidigen, scheiterte die Deutsche bereits in Runde 1 an der Japanerin. Diese machte damals kurzen Prozess und fegte die ehemalige Nummer 1 der Welt mit 6:3, 6:1 vom Platz. Auch im Achtelfinale von Hongkong war es mal wieder an der Zeit für eine beeindruckende Osaka-Show. Venus Williams war bei diesem Turnier an #2 gesetzt, sodass sich die untere Hälfte nun zugunsten der vermeintlich Kleineren geöffnet hat.


Auch Radwanska muss in Hongkong ihre Koffer packen

In besagter Hälfte befand sich bis heute auch Agniezka Radwanska. Die an vier gesetzte Polin musste nach ihrem 6:3, 4:6, 0:6 jedoch ebenfalls die Koffer packen. Nach einem guten Auftakt baute sie in ihrem zweiten Match immer weiter ab. Samantha Stosur hingegen wurde von Spiel zu Spiel selbstsicherer und verpasste ihrer Gegnerin im entscheidenden dritten Satz also eine Zu-Null-Packung.

Mit dem Scheitern von Venus Williams und Agnieszka Radwanska hofft nun Anastasia Pavlyuchenkova auf ihre Chance, die sich in zwei Sätzen gegen Jacqueline Cako durchsetzte. Im Viertelfinale bekommt es die Russin nun mit der unbequemen Williams-Bezwingerin Osaka zu tun. Übrigens: Der Mittwoch war nicht der Tag der US-Girls. Mit Shelby Rogers unterlag die dritte US-Amerikanerin gegen Daria Gavrilova.

Alle Ergebnisse der Prudential Hongkong Tennis Open, 11.10.2017:
Samantha Stosur – Agnieszka Radwanska 3:6, 6:4, 6:0
Naomi Osaka – Venus Williams 7:5, 6:2
Anastasia Pavlyuchenkova – Jacqueline Cako 7:6 (7:3), 6:1
Daria Gavrilova – Shelby Rogers 6:1, 2:6, 6:2

Wie gut kennst du die Tennis-Plätze der Welt? Finde es in unserem Quiz heraus!