Tatjana Maria hat sich in zwei Sätzen gegen Viktoria Kuzmova durchgesetzt und steht nun im Viertelfinale

Mit 6:2 6:3 hat sich Tatjana Maria am späten Mittwochabend gegen Viktoria Kuzmova durchgesetzt, welche am Vortag Anna-Lena Friedsam bezwingen konnte. Die slowakische Qualifikantin hatte der an Nummer sieben gesetzten Deutschen heute nichts entgegenzusetzen.


Tatjana Maria lässt nichts anbrennen

Viktoria Kuzmova wollte nach ihrem gestrigen Sieg gegen Anna-Lena Friedsam direkt die nächste Deutsche aus dem WTA-Turnier von Linz kegeln. Doch Tatjana Maria war heute eine Nummer zu groß für sie. Schon in Satz eins zeigte sich ein deutlicher Qualitätsunterschied. Zwar kassierten mussten beide Spielerinnen im Verlaufe des Matches Aufschlagverluste hinnehmen, doch Kuzmova gelangt es nicht einma, die Hälfte ihrer Aufschläge in Punkte umzuwandeln. Folgerichtig gelangen Maria daher satte sechs Breaks und ein souveräner Auftritt beim Return-Spiel. Nach rund 75 Minuten war die einseitige Partie beendet. Im Viertelfinale trifft Tatjana Maria nun vermutlich auf Barbora Strycova. Die an Nummer zwei gesetzte Tschechin muss jedoch erst noch ihre Partie gegen Jana Fett erfolgreich bestreiten.

Wie gut kennst du die Tennisplätze der Welt? Finde es in unserem Quiz heraus!