Tatjana Maria steht beim WTA-Turnier in Quebec nach einem klaren Zwei-Satz-Sieg gegen Sachia Vickery im Halbfinale.

Mit einer guten Leistung konnte Tatjana Maria im kanadischen Quebec ihr bislang starke Woche fortsetzen. Die 30-Jährige aus Bad Saalgau besiegte die US-Amerikanerin Sachia Vickery klar in zwei Sätzen und ließ dabei in der 70 Minuten dauernden Partie gerade einmal vier Breakbälle gegen sich zu. Nach einem Marathon-Spiel im ersten Satz verwandelte die Bad Saalgauerin ihren zweiten Satzball und steuerte auch im zweiten Druchgang nach einem frühen Break sicher in Richtung Halbfinaleinzug.

Nach dem 6:3 6:1 im Viertelfinale wartet nun die Belgierin Alison van Uytvanck im Halbfinale auf Maria – im Falle eines Sieges wäre es für die Deutsche der erste WTA-Finaleinzug ihrer Karriere.

 


Wie gut kennst du die Tennisplätze der Welt? Finde es in unserem Quiz heraus!